fbpx

So geht Business und Networking auf dem Oktoberfest

Networking Oktoberfest

Vor allem unter der Woche sind Tischreservierungen für das Oktoberfest bei Geschäftsleuten sehr beliebt, denn die Besucher, die primär zum Konsum und Feiern auf der Wiesn sind, führen überwiegend am Wochenende zu großem Andrang und im Zuge dessen zu überfüllten Zelten. Geschäftsleute tun sich daher einen Gefallen, indem sie ihren Oktoberfestbesuch zum Networken auf einen Werktag (bzw. Montag bis Donnerstag) legen.

Networking Oktoberfest

Der Tisch sollte so früh wie möglich mit einer Reservierung gesichert werden

Eine frühzeitige Planung ist ausschlaggebend für einen reibungslosen Ablauf eines Gruppenbesuches auf dem Oktoberfest. Viele Unternehmen kümmern sich bereits kurz nach Ende der Wiesn des Vorjahres um eine passende Unterkunft und Tischreservierungen in ihrem Lieblingswiesnzelt für das Oktoberfest im darauffolgenden Jahr. Als Unternehmen möchte man bei den Kunden oder Mitarbeitern einen guten Eindruck machen und sie auf einen möglichst reibungslosen Besuch auf der Wiesn einladen. Jedoch kommt es immer wieder vor, dass die Reservierung vergessen wird und diese aufgrund der großen Nachfrage kurzfristig nicht mehr möglich ist. Ohne eine Tischreservierung auf dem Oktoberfest ist es schwierig, einen freien Platz für eine Gruppe zu erhalten und als „Gastgeber“ sollte man dann auch nicht mit seinen Gästen auf der Theresienwiese ziellos umherlaufen und alle Festzelte abklappern, um zu versuchen noch irgendwo mit viel Glück einen freien Tisch zu erhalten.

Ein Business-Besuch benötigt auch eine vorherige finanzielle Planung

Bei den jährlich steigenden Preisen für eine Maß Bier ist es ebenso wichtig, die Budgetplanung nicht außer Acht zu lassen. Bis zu 11,50 € musste den Besuchern im letzten Jahr eine Maß Bier wert sein. Es sollte kalkuliert werden, wie viel pro Person ausgegeben werden darf, um nicht am Ende den Überblick über die Ausgaben zu verlieren. Darüber hinaus ist es oft besser, mittags auf das Oktoberfest zu gehen, da es hier in der Regel spezielle Angebote für Speisen gibt, die besonders für Besucher, die in Form eines Business Lunchs verweilen wollen, ausgerichtet sind. Mit der Möglichkeit, die Rechnung per EC-Karte zu begleichen und sich einen formalen Bewirtungsbeleg ausschreiben zu lassen ist das Oktoberfest noch komfortabler für einen Businessbesuch geworden.

Halten Sie interessante Informationen zum Oktoberfest bereit

Es empfiehlt sich, vorab ein paar wissenswerte Fakten zum größten Volksfest der Welt parat zu haben, und den Geschäftspartnern und -kunden sowie den Kollegen das Fest in all seiner Tradition und seinem Liebreiz nahezubringen.

Viele bekannte Veranstaltungen erfreuen sich jahrelanger Beliebtheit

Die Unternehmergattin Regine Sixt lädt seit knapp 30 Jahren fast jedes Jahr zur Damen-Wiesn ein. Hier versammeln sich rund 1000 geladene Besucherinnen aus den verschiedensten Branchen für den guten Zweck, wobei der Spaß und das Netzwerken auch nicht zu kurz kommt.

Nicht ganz so alt, aber nicht weniger bekannt ist der alljährliche BMW Wiesn Sport-Stammtisch. Auch hier sind zahlreiche prominente Gesichter – vor allem aus der Sportbranche – vertreten. Im letzten Jahr fanden sich beispielsweise Katarina Witt, Georg Hackl und Christian Neureuther in der Wiesn-Schänke von Käfer wieder.

Damit Sie am Ende bei Ihrer Oktoberfestplanung nicht ins Straucheln kommen, informieren Sie sich jetzt in unserem Shop zu den Tischreservierungen für das Oktoberfest in einem Zelt Ihrer Wahl, dass der gewünschte unkomplizierte Wiesn-Besuch dabei nicht auf der Strecke bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.