fbpx

Kein Oktoberfest 2020 – Warum Sie sich auf die Wiesn 2021 besonders freuen können!

Oktoberfest 2021

Oktoberfest 2021

Bereits 24 Oktoberfest-Ausfälle in der Geschichte

Von 1810 bis 2019 ist die Wiesn bereits 24-mal ausgefallen oder es gab ein Ersatzfest. Gründe dafür waren beispielsweise die beiden Weltkriege, 1854 Cholera oder die Inflation 1923/24. Deshalb wird nächstes Jahr nicht die 211., sondern das 187. Oktoberfest statt. 2020 muss erstmals seit 70 Jahren aufgrund der Corona-Pandemie das Oktoberfest wieder ausfallen. Wiesnwirte, Schausteller, Marktkaufleute, Brauereien und Besucher sind wehmütig, doch wir zeigen Ihnen warum und worauf Sie sich 2021 besonders freuen können.

Wiesnkrüge 2020 auch ohne Oktoberfest erhältlich

Sammler aufgepasst: Auch 2020 werden Wiesnkrüge mit dem nostalgischen Motiv von „Ulrich Peter“ in einer begrenzten Stückzahl online erhältlich sein.

Maßkrug Oktoberfest

 

Positiv in Richtung 2021 blicken:

  • Gerüchte um Verlängerung des Oktoberfestes 2021: Zum jetzigen Stand lässt sich noch schwer sagen, ob das Oktoberfest 2021 ein paar Tage länger dauern wird oder nicht, doch die Gerüchteküche auf Twitter und Co. brodelt.
  • Kraft tanken für 2021: So ein mehrtägiger Oktoberfestbesuch kann ganz schön anstrengend sein. Machen Sie ein Jahr Pause und wir sehen und frisch, gesund und erholt wieder 2021!
  • Keine übervollen öffentlichen Verkehrsmittel September & Oktober 2020: Dieses Jahr gibt es keine vollen Züge & keine Betrunkenen in S- und U-Bahn zur Wiesnzeit. Auch der Lärmpegel für Bewohner rund um die Theresienwiese fällt weg und Verkehrssperren sowie überirdisch hohe Hotelpreise fallen 2020 weg.
  • Die letzte Oktoberfestsaison 2019 Revue passieren lassen: Jetzt ist eine gute Gelegenheit, um endlich mal Textsicherheit, Trink- und Standfestigkeit zu trainieren.

Oktoberfest 2021

Doch eins ist klar: Nicht einmal die vergleichsweisen leeren öffentlichen Verkehrsmittel im September und Oktober werden uns aufmuntern können.  Die Mischung aus warmer Septemberluft, Duft von frischen Mandeln, Lachen und dem ersten Schluck Bier werden 2020 fehlen. Dafür freuen wir uns auf 2021 umso mehr!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.