fbpx

Das müssen Sie für’s Oktoberfest 2021 wissen

2021 ist es wieder soweit und über 6 Millionen Besucher aus aller Welt werden das Oktoberfest in München stürmen! Dann stemmen Bedienungen wieder bis zu 18 Maß durch die Zeltreihen, es riecht nach gebrannten Mandeln sowie frischem Grillhendl und Besucher stimmen „ein Prosit der Gemütlichkeit“ an. Doch schon bei der Planung des Wiesnbesuches können einige Pauxpas passieren. Wie zum Beispiel zu spät ein Hotelzimmer für’s Oktoberfest zu buchen und kurz vor der Wiesn Höchstpreise blechen zu müssen. Ganz egal, ob Erstbesucher oder erfahrener Wiesn-Gänger: Für alle, die lange Schlangen vor den Bierzelten, modische Fauxpas und weitere „Planungsfehler“ umgehen möchten, finden Sie hier essentielle Tipps und Antworten auf häufige Fragen für einen erfolgreichen Wiesn-Besuch 2021.Oktoberfest Zeitpunkt Sonnenschein

 

Wann ist das Oktoberfest 2021?

Das Oktoberfest 2021 beginnt pünktlich am Samstag, dem 18. September, mittags und endet am Sonntag, dem 3. Oktober 2021. Warum das Oktoberfest im September beginnt und nicht erst im Oktober, sowie die Geschichte der Wiesn, haben wir in unserem Blogpost „Warum ist das Oktoberfest im September?“geklärt.

 

Wann das Oktoberfest 2021 besuchen?

Besonders der Wiesnanstich, wenn der Bürgermeister das erste Fass Bier anzapft (18. September 2021, 12 Uhr) und der Wiesnabschluss, wenn sich die Wiesn mit Böllerschützen und einem Meer aus Wunderkerzen verabschiedet, sind absolute Highlights und sehr sehenswert. Zudem gibt es einige weitere Sonderveranstaltungen wie das Italiener-Wochenende, den Wiesn-Gottesdienst, den legendären Gay-Sunday oder die „Prosecco-Wiesn“ im Festzelt Fischer-Vroni, die einen Besuch wert sind. Das genaue Wiesn-Programm für 2021 haben wir für Sie zusammengestellt.
Möchten Sie etwas weniger Trubel, so ist ein Besuch des Oktoberfestes unter der Woche (und vor allem bei Tageslicht) Ihre beste Chance, sich Ihren Platz im Bierzelt zu sichern. Eine Tischreservierung für 2021 ist die einfachste Variante, um sicherzustellen einen beliebten Platz im Zelt zu ergattern und nervige, lange Schlangen am Zelteingang zu umgehen (oder trotz langem Warten keinen Sitzplatz zu bekommen).

 

Wie viel Budget für das Oktoberfest 2021 einplanen?

Grundsätzlich ist der Eintritt auf’s Oktoberfestgelände kostenlos, daher ist selbstverständlich das Budget abhängig von Ihrer Trinkfestigkeit, Essens- und Schlafpräferenzen und ob Sie wilde Wiesn-Attraktionen (für sich oder Ihre Kinder) einplanen. Ganz grob lässt sich allerdings sagen, dass ein großer Teil der Kosten vor allem durch die frühzeitige Buchung eines Schlafplatzes vermieden werden. Wir empfehlen hier mindestens 3-4 Monate im Voraus ein Hotelzimmer oder Ähnliches zu buchen.
Der Bierpreis wird 2021 etwa bei 11 Euro + Trinkgeld liegen, je nach Zelt. Für Mahlzeiten können Sie sich darauf einstellen, zwischen 7 – 30 Euro für Mahlzeiten aller Art und Größe auszugeben. Das halbe Oktoberfesthendl kostet Sie etwa 12 Euro. Für Souvenirs (wie etwa dem beliebten tanzenden Hühnerhut) und Attraktionen können Sie noch einiges draufrechnen.
Nehmen Sie also lieber zu viel als zu wenig mit, denn das Letzte, was Sie tun wollen, ist, Ihren Platz aufzugeben, um auf die Jagd nach einem Geldautomaten zu gehen. Möchten Sie dies vermeiden, sei hier wieder angemerkt, dass eine Tischreservierung dieses Problem löst.

 

Was mache ich als Vegetarier?

Als Vegetarier haben Sie (trotz Duft von Brathendl und Steckerlfisch) kein Problem mindestens genauso leckere fleischfreie Wiesn-Delikatessen zu entdecken. So sollten Sie unbedingt die beliebten Allgäuer Käsespätzle, Sauerkraut-Schupfnudeln oder leckeren Kaiserschmarrn als Nachspeise probieren. Auch für Veganer finden sich am Oktoberfest viele Optionen: so servierte beispielsweise 2019 das Herzkasperl Festzelt Sellerieschnitzel mit Kartoffel-Feldsalat oder Sojamedaillons in Dunkelbier-Zwiebelsauce mit Kartoffelknödel und Apfelblaukraut. Eine Reihe weiterer Schmankerl finden Sie in unserem Artikel „Veggie-Wiesn: Wo gibt’s welche veganen und vegetarischen Schmankerl?“.

Kaiserschmarrn Wiesn vegetarisch

 

Was anziehen auf das Oktoberfest 2021?

Natürlich Tracht! Für Frauen bedeutet das, knielanges Dirndl, weiße Bluse, Schürze und Absatz- oder flache Schuhe. Männer in Lederhose, (kariertem) Hemd, traditionellen Trachtenstrümpfen, Haferlschuhen und eventuell Hut. Hier erfahren Sie detailliert die Trachtentrends für 2021.
Doch keine Sorge, wenn Sie nicht extra ein Dirndl oder eine Lederhose kaufen wollen, auch kleine Accessoires wie etwa ein Trachtenhut oder eine Trachtentasche können Ihr Outfit aufwerten und Wiesn-tauglich machen.

Dirndltrends 2021 | Tischreservierung Oktoberfest

 

Wie zum Oktoberfest 2021 anreisen?

Das Oktoberfest-Gelände ist nur 10 Gehminuten vom Münchner Hauptbahnhof entfernt und noch kürzer mit der Münchner U-Bahn von der Haltestelle Theresienwiese aus. Autofahrer sollten die Park & Ride-Parkplätze am Stadtrand nutzen. So entgehen sie möglichen Sicherheitsumleitungen und dem hohen Verkehrsaufkommen in der Innenstadt.

 

Änderung 2021: Familie Heide gibt das Traditionsfestzelt „Bräurosl“ auf

Über vier Generationen führte die Wirtefamilie Heide das Traditionsfestzelt „Bräurosl“ auf dem Oktoberfest. 2020 nimmt sie bedauerlicherweise Abschied. Bewerbungen um die Nachfolge des Festzelts sind bei der Brauerei Hacker Pschorr bereits eingegangen, bisher ist die Auswahl der Nachfolge jedoch noch unklar.

________________________

Wir hoffen unsere Antworten und Tipps helfen Ihnen eine fantastische Zeit auf dem Oktoberfest 2021 zu verbringen. Wiesn-Anfänger können oft den Hype um das größte Volksfest der Welt nicht verstehen. Doch gehen Sie mit einer aufgeschlossenen Einstellung, Bereitschaft neue Bekanntschaften zu machen und mit einem Durst nach dem „weltbesten“ Bier auf’s Oktoberfest, so haben Sie die Chance die Zeit Ihres Lebens zu verbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.